Aufnahme:

Eine Mitgliedschaft im SSAV ist einfacher als Sie vermuten:

Für eine Aufnahme in die Reihen der Mitglieder des SSAV sind nachfolgende Unterlagen beizubringen:

  • 1 Passfoto (für den Sportfischerpass)
  • Fotokopie und original des gültigen Fischereischeines
  • Fotokopie und original des Nachweises über eine erfolgreich abgelegte Fischereiprüfung (Prüfungszeugnis) (entfällt bei Jugendlichen)
  • Verwaltungsgebühr und erster Mitgliedsbeitrag

Die Aufnahmen finden ganzjährig bei der Geschäftsstelle des SSAV sowie bei den Mitgliedsversammlungen statt.

Die Aufnahme folgt direkt im Anschluss an die Formalitäten. Dies bedeutet für Sie, dass Sie nach ca. 15 Minuten vollwertiges Mitglied im SSAV sind und alle oben genannten Gewässer befischen dürfen.

Wenn wir Ihr Interesse an unseren Gewässern geweckt haben, besteht nach vorheriger telefonischer Absprache mit unserem Gewässerwart die Möglichkeit einer Gewässerbegehung, die wir in regelmäßigen Abständen anbieten. Auch nicht Mitglieder und Gastangler sind dabei herzlich willkommen.

Beiträge:

Einmalige Verwaltungsgebühr

  • 30 Euro – einmalig bei Aufnahme

Jahresbeiträge:

  • Erwachsene, männlich (ab 18 Jahre) 105,00 Euro
  • Erwachsene, weiblich (ab 18 Jahre) 90,00 Euro
  • Jugendliche (vom 10. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) 36,00 Euro
    Der Jahresbeitrag gilt für das Kalenderjahr und wird (auch bei Neuaufnahmen) unterjährig in voller Höhe berechnet.

Arbeitseinsätze:

Wer an gepflegten Gewässern seinem Hobby nachgehen möchte, muss sie auch pflegen. Daher sind 4 Arbeitsstunden im Jahr für alle 18-60 jährigen Mitglieder Pflicht. Feste Termine wie der "Tag der sauberen Lippe" sowie zahlreiche kleinere Arbeitseinsätze ermöglichen es Jedem, seine Arbeitsstunden zu erbringen. Alternativ können die Stunden entweder mit einer Zahlung von 20,00€/Std abgegolten werden oder man findet jemanden, der bereit ist für einen die Stunden abzuleisten.

 

   
© ALLROUNDER